Westliche Heilkräuter in der traditionellen chinesischen Medizin

In der Traditionellen Chinesischen Medizin ist die Therapie mit chinesischen Arzneimitteln aus Pflanzen, Wurzeln, Mineralien sowie aus dem Tierreich die älteste Behandlungsform, um

  • den Menschen innerlich zu stärken
  • Stagnationen zu lösen
  • Energien wie Qi und Blut zu nähren und zu bewegen
  • Hitze zu kühlen
  • Kälte zu wärmen
  • kurz: um insgesamt das innere Gleichgewicht von Yin und Yang und damit Gesundheit wieder herzustellen.

 

Einsatz von westlichen Heilkräutern

 

Bei der Behandlung mit westlichen Heilkräutern nach Kriterien der Chinesischen Medizin geht es darum, genau dies mit unseren heimischen Kräutern und Pflanzen zu erreichen, die bei uns vor der Tür wachsen und ebenso seit über 2000 Jahren von arabischen und europäischen Heilkundigen erforscht und detailliert nach Geschmack, Thermik und Wirkweisen auf den menschlichen Körper und die Psyche beschrieben wurden.

So ist es möglich – nach Erhebung einer TCM-Diagnose – eine ganz individuell wirksame westliche Pflanzenrezeptur zusammen zu stellen.


Teilen auf:

| Rena Seemann |

| Schillerstr. 43 |

| 22767 Hamburg |

 

| Telefon 040 - 98 23 18 78 |

| tcm[at]wandlungsphase.de |

| Google Maps |

GOOGLE-BEWERTUNGEN

Praxis Wandlungsphase:

Im Durchschnitt wird die Akupunktur- und TCM-Praxis WANDLUNGSPHASE mit 4,8 von 5 bewertet, bei insgesamt 13 Bewertungen.