Osteopathie

Die Wirkung der Akupunktur erweitern

Bei Kinderwunsch und anderen Beschwerden

 

Osteopathie kann sowohl bei akuten sowie chronischen Beschwerden helfen.

 

Die Osteopathen unterscheiden verschiedene, im Körper komplex zusammenwirkende Systeme wie

  • den Bewegungsapparat (Gelenke, Bänder, Muskeln, Knochen, Faszien, Bindegewebe)
  • die Organe (Verdauungsorgane, Atmungsorgane) oder
  • das Nervensystem.

Somit ist in dieser Art der Behandlung auch Faszientherapie und Schmerztherapie enthalten.

 

Die Osteopathie hat den grundlegenden Gedanken, dass die volle Funktion sowie die freie Beweglichkeit aller körperlichen Strukturen und die uneingeschränkte Zirkulation von Körperflüssigkeiten (Blut-, Lymph-, und Gehirnflüssigkeit) eine Voraussetzung für die Gesundheit des Menschen ist.

 

 

Ganzheitliches Behandlungskonzept

 

Bis heute hat sich die Osteopathie zu einem um Ganzheitlichkeit bemühten, umfangreichen Behandlungskonzept entwickelt. Ganzheitlich bedeutet in diesem Zusammenhang nicht nur die Therapie eines Symptoms, vielmehr werden bei der Diagnose und Behandlung von Beschwerden der Organismus, aber auch mentale Aspekte des Menschen in seiner Ganzheit betrachtet und mit einbezogen, wie in der chinesischen Medizin.

 

 

Die Behandlung

 

Abhängig vom Befund, dem Ergebnis aus Anamnese und körperlicher Untersuchung, wird die Reihenfolge der Behandlungsschritte festgelegt. Diese Reihenfolge ist individuell auf den Patienten zugeschnitten. Der gesamte Körper wird untersucht.Der Beginn der Behandlung kann an ganz anderen Körperstellen sein, als an denen die Beschwerden auftreten.

Die Untersuchung und die Behandlung basieren auf Erspüren der Dysbalancen der Körpergewebe oder auch auf direkten manuellen Techniken an der Wirbelsäule oder anderen Gelenken.

 

Grundlage der Therapie ist es, ein Gewebe, das nicht optimal mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt ist, wieder in einen Zustand guter Versorgung zu bringen.

Dabei werden am Körper Spannungsmuster, Bewegungen und Zustand der Gewebe ertastet und mittels verschiedenster Techniken mit den Händen im Sinne einer Normalisierung seiner Funktion beeinflusst.

 

Die osteopathische Behandlung ist meist sanft, aber wirkungsvoll und hilft in unserer Praxis in Altona ergänzend zur Akupunktur, sowie auch als einzelne Therapie.


Teilen auf:

| Rena Seemann |

| Schillerstr. 43 |

| 22767 Hamburg |

 

| Telefon 040 - 98 23 18 78 |

| tcm[at]wandlungsphase.de |

| Google Maps |

GOOGLE-BEWERTUNGEN

Praxis Wandlungsphase:

Im Durchschnitt wird die Akupunktur- und TCM-Praxis WANDLUNGSPHASE mit 4,8 von 5 bewertet, bei insgesamt 13 Bewertungen.