Gua Sha-Massage

Hautrötung ist eine natürliche Folge der Schab-Massage

Chinesische Faszientherapie bei Schmerzen im Bewegungssystem

 

Kennen Sie das? Sie wachen auf und können Ihren Kopf nicht mehr drehen oder Sie sind so verspannt, dass nur noch ein wenig mehr Stress oder eine falsche Bewegung ausreichen, um einen „Hexenschuss“ auszulösen, so dass Sie plötzlich bewegungsunfähig sind?

 

Wäre es jetzt nicht wundervoll, wenn Ihr Partner oder eine Freundin sofort helfen könnte? Mit einer einfachen Methode, die auch den akuten Schmerz schnell lindert?

 

In der asiatischen Hausmedizin gibt es sehr einfache Massagen, die bei solchen Zuständen schnell Erleichterung schaffen: neben dem Schröpfen das Gua Sha.

Gua Sha bezeichnet ein Schaben auf der Haut, mit einer Münze oder einem Werkzeug aus Büffelhorn.

 

 

Stagnation auflösen

 

In der Vorstellung der traditionellen asiatischen Medizin sind bei einem „Hexenschuss“ Wind und Kälte in den Körper eingedrungen.

Sie stören den natürlichen Fluss von Qi und Blut. Ist der Fluss von Qi und Blut gestört, kommt es zu einer Stagnation und Schmerzen sind die Folge.

Gua Sha heißt ganz wörtlich übersetzt Schaben Sand. Mit dem Schaben auf der Haut wird die „Wind Kälte“ wieder aus dem Körper heraus geholt, oder „der Sand aus dem Getriebe“, die Stagnation geht zurück und damit auch die Schmerzen.

 

Diese Therapie ist in Asien weit verbreitet und leicht anzuwenden. Weitere Gebiete, in denen Gua Sha anzuwenden ist, sind

  • beginnende Erkältungen
  • Heuschnupfen
  • Spannungskopfschmerzen und Migräne
  • Verspannungen
  • Schmerzen des Bewegungssystems - und jegliche Schmerzen durch Stagnation.

 

Die Behandlung

 

Bevor das Schaben mit der Münze oder einem entsprechenden Werkzeug beginnen kann, wird die Haut eingeölt, meistens werden Partien am Rücken geschabt. Wenn „Sha“ - die eingedrungene Wind-Kälte - vorhanden ist und wieder „rauskommt“, entstehen nach Sekunden des Schabens kleine Einblutungen in der Haut, die aussehen wie Knutschflecke und in den darauf folgenden Tagen wieder zurückgehen.

Dies ist ein Zeichen für eine erfolgreiche Behandlung, auch wenn es erstmal nicht besonders schön aussieht, das nehmen aber die Meisten jedoch gern in Kauf, wenn der Schmerz dafür nachlässt.

 

Leichte Anwendbarkeit

 

Die schnellen und guten Resultate von Gua Sha und dem Schröpfen bei Schmerzen und die leichte Anwendbarkeit machen diese Methoden zu einem wertvollen Bestandteil meiner Praxis in Hamburg Altona und zu einem leicht zu erlernenden „Hausmittel“. Haben Sie Interesse Gau Sah und Schröpfmassage in einem Tagesseminar zu erlernen ? Hier geht es zum Kurs!


Teilen auf:

| Rena Seemann |

| Schillerstr. 43 |

| 22767 Hamburg |

 

| Telefon 040 - 98 23 18 78 |

| tcm[at]wandlungsphase.de |

| Google Maps |

GOOGLE-BEWERTUNGEN

Praxis Wandlungsphase:

Im Durchschnitt wird die Akupunktur- und TCM-Praxis WANDLUNGSPHASE mit 4,8 von 5 bewertet, bei insgesamt 13 Bewertungen.